shopping-bag Unbenannt-3

WARUM ESDE NICHTS FÜR DICH IST!

Why ESDE is not for you.

Ich meine natürlich nur, wenn du zu denen gehörst, die darauf aus sind auf den nächsten Fast-Fashion-Trend aufzuspringen. Fahr einfach weiter, wenn du lieber dubios produzierten „Markenprodukten“ hinterher hechelst. Wenn du es vorziehst im Dunkeln gelassen zu werden, wenn es um Produktionsketten und Materialherkunft geht, dann behalte lieber deinen Tunnelblick. Aber auch, wenn du auf irgendwelche vermeintlichen Lastminute-Schnäppchen abfährst, ist hier Endstation.

Ok, halt, Stopp mal: Das ist natürlich alles rein provokativ gemeint. Du bist jemand, der Wert auf all das legt, was den obigen Passagieren zu fehlen scheint, oder? Weißt du was? Du bist genau richtig hier bei uns angekommen. Jetzt bitte kurz aussteigen und vor der Weiterfahrt den Fahrplan lesen.

Sind dir diese Punkte genauso wichtig, wie mir und meinen Kunden?

  • Zeitloses Design, das nicht versucht sich irgendwelchen Trends anzubiedern.
  • Ungewöhnliche Leder Treatments und komplexe Schnitttechniken 
  • Zu wissen, wer dein Teil produziert hat (mit einem Gesicht und den Händen dazu)
  • Nachvollziehen zu können wo das Material herkommt
  • Eine Produktion, die zu 85-90% ohne elektrischen Strom klarkommt.
  • Und du siehst Mode als eine Wertanlage.

Offenheit, Transparenz und Menschlichkeit

Wenn es dir bei Brands wichtig ist, dass sie offen, ehrlich und transparent sind, dann geht es dir wie mir.

Wenn du bereit bist, auf ein neues Stück vielleicht sogar ein Jahr lang zu sparen, wirst du es viel mehr wertzuschätzen wissen. Du wirst es neben dir ins Bett legen, mit ihm einschlafen und dich jeden Tag darüber freuen. Ich habe ein Faible für Geschirr (unter anderem). Ich sammle seit Jahren, zusammen mit meiner Frau, Astier de Vilatte. Jedes Jahr kaufen wir nur zwei Teile (mehr ist einfach nicht drin) und ich liebe jedes einzelne dieser Stücke. (Es hat drei Jahre gedauert, bis wir alle Frühstücksteller zusammen hatten.)

Ich hoffe, ich kann dir zeigen, dass ESDE eines dieser Label sein will. Ich habe mich mit ESDE vor sechs Jahren dazu entschieden, einem Bereich, der sich nur zu gern hinter geheimnisvollen Geschichten zu verbergen scheint, mit völliger Offenheit entgegenzutreten.

Wenn dich das anspricht, dann könnte ESDE genau dein Ding sein.

Jetzt ist wirklich Endstation. Ich lade dich, als letzten verbleibenden Passagier, herzlich ein, hier mit mir noch ein bisschen zu verweilen und die Aussicht zu genießen. Wenn du willst, erzähle ich dir noch die ein oder andere Anekdote über ESDE. 

Cheers Ronny

comments

Your email address is required to post a comment. Only your name will be visible to others, your email address will NOT be published. Please note that the comment section is moderated - this is necessary to keep out spammers and net users.